Wahnsinn, Weh und Wunder

von Lieselotte Kamper

erschienen im Mai 2021
Softcover, ca. 313 Seiten
ISBN 978-3-947233-56-4
17,00 €

Roman

„Meine Kraft ist in den Schwachen mächtig“ ist Dinas Leitspruch in einem Leben, das vor Ereignissen platzt.

Mit Hilfe ihrer vielen Freundinnen und Bekannten schafft sich Dina nach der Diagnose Krebs ein hilfreiches Netzwerk, das ihre Pflege und Unterstützung trägt. Sie nennt es „Das Boot“. Lilo sitzt auch darin. Nicht als Pflegende, sondern als Begleiterin in einer schweren Zeit. Ihr vertraut Dina ihre vielen Erlebnisse an und bittet Lilo, diese für sie aufzuschreiben.

Dinas Erzählungen reihen sich nicht chronologisch aneinander, sondern richten sich nach ihrem Befinden. Wenn es ihr gut geht, kann sie reden. Überzeugend, begeistert und lebhaft, so dass Lilo immer wieder vergisst, wie krank Dina tatsächlich ist.

Eine wahnsinnige Geschichte mit einem unvorhersehbaren Ende.

Die Autorin

Lieselotte Kamper, 1937 geboren in Schleswig-Holstein, wuchs in einem harmonischen Elternhaus und ländlicher Idylle in Sachsen-Anhalt auf. Mit neunzehn geht sie in den »Goldenen Westen«, lebt vier Jahre sorglos und unbeschwert in Krefeld bei Verwandten. Dann lockt die Großstadt und sie zieht nach Hamburg. Dort heiratet sie und bekommt auch ihre beiden Kinder. Aus beruflichen Gründen kommt sie Jahre später wieder ins Rheinland. Heute lebt die Autorin zurückgezogen in zweiter Ehe in Norddeutschland.