Im Bunde eines Werwolfbluts

Band 2 der Vampir-Blutogie

von Amy Holbach, illustriert von Carina Forster

erschienen im Juni 2024
Softcover, ca. 587 Seiten
ISBN 978-3-947233-23-6

18,80

Roman

»Schuldgefühle waren wie triebgesteuerte Vampire. Bissen zu und tranken gierig, bis das Opfer sich ihnen ergab. Aber ich wollte mich noch nicht ergeben. Auch wenn die Gewissensbisse schmerzten – noch war nicht der passende Zeitpunkt gekommen, alles mit meinen Eltern zu teilen, was ich über die Werwölfe wusste.«

Schon seit Wochen wird die Vampirwelt Großbritanniens von bedrohlichen Bestien heimgesucht. Viele Vampire fürchten einen sich anbahnenden Krieg zwischen den Völkern. Nachdem sich ein Überfall in Vampmysticle ereignet hat, wird Vampirin Kayleigh klar, dass hinter all dem eine dunkle Familiengeschichte steckt, die ihrer eigenen gar nicht so fern ist wie gedacht. Je tiefer Kayleigh und ihre Schwester Vaile graben, desto mehr rücken sie selbst ins Visier der Werwölfe. Schnell geht es darum, wer wen zuerst findet – und möglichweise umbringt.
In der Menschenwelt hat Kayleigh allerdings ganz andere Probleme – nämlich die einer sechzehnjährigen Teenagerin. Denn in diesem Teil ihres Lebens dreht sich alles um Freundschaften, Beziehungen, Partys und um die Frage, wer wen küsst …

Die Autorin

Schon in der Grundschule liebt Amy Holbach das Schreiben. Aus einfachen Buchstabenkombinationen wurden Comicgeschichten, nach und nach verschwanden die gezeichneten Bilder und der Text wurde umfangreicher und komplexer. Seither ist das Schreiben ihre große Leidenschaft. Egal wo, egal wann – es gibt immer etwas, für das es sich lohnt, den Stift in die Hand zu nehmen.
Amy Holbach ist 2001 in Tübingen geboren und studiert in Bayern.