Der Virus-Code

von Angelika Dohlien

erschienen im Juli 2020
Softcover, ca. 220 Seiten
ISBN 978-3-947233-34-2
19,80 €


auch als eBook erhältlich (ePUB)
ISBN 978-3-947233-14-4
13,99 €

Roman

„Aber wer oder was sind nun diese Schreihälse?“, fragt Benni und reißt sich mächtig zusammen, denn eigentlich findet er diese Schleimmonster obereklig und einfach nur widerlich. Ganz leise beginnt es zu summen, dann wird es lauter und lauter, und schließlich brüllt es über das ganze Tal: „VIREN! Wir sind Viren, wir sind die Armee des Todes!“
Benni, ein achtjähriger Junge mit Asperger-Syndrom, hat Zugang zu einer Welt außerhalb der Realität. Er wird von den Geistern der Weltmächte dazu auserkoren, den blauen Planeten, der von der Spezies Mensch bedenkenlos ausgebeutet wird, zu retten. Die Katastrophe beginnt sich anzubahnen und die Zeit ist knapp, doch zusammen mit seinem Hund Mo und den Geistern des Universums nimmt Benni die Herausforderung an. Werden sie den Kampf gewinnen können?
Einfühlsam, humorvoll und ausdrucksstark erzählt diese Geschichte von unserer Pandemiezeit und zeigt dabei die Auswirkungen auf, die der Herrschaftsanspruch des Menschen und seine rein materielle Wahrnehmung seines Heimatplaneten auslösen, und lädt uns ein, neue Wege zu beschreiten …

Die Autorin

Heimatlos, auf der Flucht der Eltern aus der DDR, erblickte die Autorin in Dortmund 1954 das Licht der Welt, studierte als Wunderkind mit sechzehn Operngesang und verschrieb sich, nach einigen Jahren der freien künstlerischen Tätigkeit, ganz der Prägung und Schulung von Menschen. Es ist ihr ein Hauptanliegen, das Bewusstsein ihrer Schülerinnen und Schüler zu erweitern und zu entwickeln, um vor allem jungen Menschen Wesensstärke für, die Gestaltung einer friedlichen Zukunft mitzugeben. Mit ihren Liedern und Geschichten lockt sie immer zu neuen gedanklichen Ufern.